Home

AKTUELLES

08. August 2016

Information

Im Downloadbereich befinden sich jetzt die Verwaltungsvereinbarungen zur Exzellenzstrategie, zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie zur Innovativen Hochschule

In diesem Zusammenhang sei auch erneut an die Kritik an der Exzellenzinitiative erinnert.

29. Juni 2016

Vollversammlung 2016: MULE berichtet über die Arbeit des letzten Jahres und wählt neue Sprecher

20160628_202035

Bei der gestrigen Vollversammlung der Mittelbauinitiative Universität Leipzig wurde unter anderem über die Projekte der MULE des letzten Jahres berichtet und erzielte Erfolge (wie die Wahl in den Senat, die Vertretung im Personalrat, verschiedene Pressemitteilungen) aufgeführt. Nach Diskussionen zum Personalentwicklungskonzept folgte die Wahl der SprecherInnen der Mittelbauinitiative. Dr. Thomas Riemer (Medizinische Fakultät), Christian Eichfeld (Erziehungswissenschaftliche Fakultät ) sowie Patrick Pfeil (Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften) wurden ohne Gegenstimmung und mit einer Enthaltung in offener Abstimmung gewählt.

Das Protokoll der Versammlung folgt in Kürze.

23. Juni 2016

Pressemitteilung

Rahmenkodex über den Umgang mit befristeter Beschäftigung wertlos: Leipziger und Dresdner Mittelbauler kritisieren die Streichung von verbindlichen Dienstvereinbarungen aus dem zur Unterschrift bereiten Papier

Wie durch das SMWK nun bekannt wurde, hat die Landesregierung nach Gesprächen mit der Landesrektorenkonferenz das Bekenntnis zu verbindlichen Dienstvereinbarungen aus dem Rahmenkodex über den Umgang mit befristeter Beschäftigung und die Förderung von Karriereperspektiven an den Hochschulen im Freistaat Sachsen gestrichen. Nur so könne eine Unterschrift aller vierzehn Hochschulen Sachsens gewährleistet werden.

Jana Rüger, Sprecherin der Mittelbauinitiative Universität Leipzig (MULE) und Senatorin an der Universität Leipzig kommentiert den Vorgang: „Ich bin sprachlos. Erst vorgestern lobten wir in einer Pressemitteilung zum Entwurf des Hochschulentwicklungsplans bis 2025 ausdrücklich, dass vorgesehen ist, flächendeckend Dienstvereinbarungen zur Beschäftigung des akademischen Mittelbaus an den sächsischen Hochschulen zu etablieren, womit Sachsen bundesweit eine Vorreiterrolle eingenommen hätte.“

Mehr…

21. Juni 2016

Hochschulentwicklung bis 2025: MULE nimmt Stellung zum Entwurf des SMWKs

Das SMWK stärkt im Entwurf des Hochschulentwiclungsplan (HEP) bis 2025  die Bedeutung des Mittelbaus sowie der Personalentwicklung deutlich und möchte Spitzenforschung nicht zu Lasten der Breite betreiben. Während wir dies grundsätzlich sehr begrüßen, bleiben andere Fragen offen bzw. werden unzureichend betrachtet: Wie ist dies mit der Exzellenzinitiative in Einklang zu bringen? Warum der zunehmende Fokus auf Drittmittel sowie Transfers in die Wirtschaft und der damit verbundenen Ausweitung befristeter Anstellungen? Warum diese einseitige Fokussierung vor allem auf die Stärkung der MINT Fächer? Sollten Forschungsinteresse künftig in erster Linie auf „Verwertbarkeit“ oder am gesell. Bedarf (z.B. DAF-Fächer für Integrationsfragen…) orientiert werden?
Die Stellungnahme der MULE ist im Downloadbereich verfügbar. Die zugehörige Pressemitteilung findet sich hier.

17. Juni 2016

Einladung zur Vollversammlung der Mittelbauinitiative am 28. Juni, 19 Uhr

Liebe Angehörige des Mittelbaus*1,

hiermit möchten wir Sie und Euch herzlich zur Vollversammlung der Mittelbauinitiative an der Universität Leipzig (MULE) im Sommersemester 2016 einladen. Diese findet am Dienstag, den 28. Juni, 19 Uhr im Seminarraum S 420 im Neuen Seminargebäude statt.

Inhaltlicher Schwerpunkt der Veranstaltung wird das Personalentwicklungskonzept sein, das derzeit an der Universität Leipzig erarbeitet wird.  Mehr…

21. Juni 2016

Neuer Download

Protokoll des MULE-Plenums vom 16.06.2016 im Downloadbereich

08. Juni 2016

Bundesarbeitsgericht erklärt Kettenbefistung wissenschaftlicher Mitarbeiter an Hochschulen für unzulässig.

Eine Mitarbeiterin der Universität Leipzig hat nach 22 Jahren Befristung geklagt. Hier gehts zum Zeit-Artikel, die zugehörigen Urteile findet ihr im Download-Bereich. Qualifizierungszeiten sind hiervon jedoch ausgenommen: „Die Beschäftigungszeiten, die der wissenschaftlichen Qualifikation dienen, können bei der Klärung, ob ein Befristungsmissbrauch vorliegt, nicht mitgezählt werden“, heißt es im Artikel.

08. Juni 2016

Verlegung des Mule-Plenums vom 9.6. auf den 16.6.

Das Plenum ist  um eine Woche auf den 16. Juni 18:00 Uhr verschoben.

22. Mai 2016

MULE gemeinsam mit GEW im Personalrat vertreten

Bei den Personalratswahlen am 10. und 11. Mai 2016 konnte die Mittelbauinitiative Leipzig gemeinsam mit der GEW (Liste 6) im Gesamtpersonalrat 4 Plätze erringen. Gewählt sind: Benjamin Engbrocks, Dr. Matthias Schwarzmüller, Patrick Mélix und Dorothee Riese.

Wahlergebnis des Gesamtpersonalrates der Universiät Leipzig

Wahlergebnis des Hauptpersonalrates beim SMWK

09. Mai 2016

Die Kandidat*innen der MULE für den Personalrat

Dr. Katrin Gurt und Patrick Mélix kandidieren auf Listenplatz 2 und 4 der Liste  „Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft & Mittelbauinitiative der Universität Leipzig“ für den Personalrat Hochschulbereich an der Universität Leipzig.

2     1

Hier die Gründe für die Kandidatur.

Die Wahl findet am Dienstag (10.05.) und Mittwoch (11.05.) statt.

09. Mai 2016

Bitte unterstützen und teilen!

Exzellenzkritik: Online-Petition gegen die Exzellenzinitiative

Die sogenannte Exzellenzinitiative, mit der Bund und Länder deutsche „Spitzenforschung“ fördern wollen, ist auf dem besten Weg, unser Hochschulsystem auf problematische Weise umzugestalten. Viele promoniente Vertreter der Wissenschaft und Initiativen wehren sich gegen die Exzellenzinitiave – auch die MULE ist als Erstunterzeichner der Petition „Für gute Forschung und Lehre – Argumente gegen die Exzellenzinitiative“ mit dabei.  Mehr….

09. Mai 2016

Personalratswahlen 2016: an der UL und sachsenweiter Hauptpersonalrat

Hauspost an den Mittelbau! Anlässlich der ‪#‎Personalratswahlen‬ am Dienstag (10.05.) und Mittwoch (11.05.) haben wir Briefe und Postkarten an die aktuellen Mittelbauvertreter*innen in den Fakultätsräten verschickt.

hauspost

Zusammengefasst: Wählen gehen! Kolleg*innen mitnehmen! Hilfskräfte nicht vergessen!
Warum? Ist wichtig zur Wahrnehmung eurer Rechte (z.B. bei der Aushandlung von Zielvereinbarungen für die UL mit SMWK)!

03. Mai 2016

Podiumsdiskussion vom 02.05.2016

Traumjob oder Trauma: Was folgt auf die Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes?

Bei der gemeinsamen Veranstaltungen von GEW und MULE diskutierte das Podium und etwa 50 Besucher*innen über die Umsetzung der Gesetzesnovelle an den sächsischen Hochschulen und der Universität Leipzig. Tenor: Es ist komplex, es passiert viel und es ist eine Herausforderung für Hochschulleitung, Professor*innen, Mittelbau und Verwaltung – bei der ein Interessenausgleich nur mit einem hohen Maß an Transparenz, Austausch und Zusammenarbeit erfolgversprechend sein kann.

Foto 1

Foto 2

29. April 2016

Lesestoff: Akademischer Mittelbau als Beruf – Bericht aus dem Kuriositätenkabinett

Von Tom Pierre Pürschel  /  Jana Rüger

Befristungsguillotine und gevierteilte Mitarbeiterinnen – Humboldt’sche Gelehrte oder eierlegende Wollmilchsau? – Fehlende Perspektiven

„…Das drohende Ende ihres Anstellungsverhältnisses hängt somit beständig wie ein Schafott über dem Großteil der im Mittelbau Tätigen. Diese Situation belastet 46,5%* aller Leipziger Mittelbaulerinnen psychisch, 18,8%* empfinden diese Unsicherheit als eine sehr starke Belastung. Neben der Frage nach der Vertragsverlängerung an sich, tritt weiterhin die Unsicherheit hinzu, ob aus dieser (Weiter-)Beschäftigung auch künftig der Lebensunterhalt bestritten werden kann. …“

Quelle: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, H. 1-2016 | © Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen, 2016

URL:  http://indes-online.de/1-2016-akademischer-mittelbau-als-beruf

Mehr…

22. April 2016

Veranstaltungshinweis 02.Mai 2016: Podiumsdiskussion

Traumjob oder Trauma: Was folgt auf die Novelle des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes?
Eine Podiumsdiskussion mit Eva-Maria Stange (Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst), Birgit Dräger (Kanzlerin der Universität Leipzig), Thomas Riemer (Sprecher der MULE) und Sonja Staack (Referentin Hochschule und Forschung im Hauptvorstand der GEW). Moderiert durch Anna Lehman (Bildungsredakteurin bei der taz).

Flyer_Vorn_1

weitere Informationen…

22. April 2016

Personalratswahlen 2016: Listen veröffentlicht / Lückenhaftes Wählerverzeichnis!? – Deadline für den Einspruch 25.04.2016

Die gültigen Vorschlagslisten für die Personalratswahlen 2016 an der Universität Leipzig sind veröffentlicht worden: https://www.prhsb.uni-leipzig.de/pr-wahlen-2016/.

Wir treten zum Personalrat Hochschulbereich und Gesamtpersonalrat als gemeinsame Liste unter der Liste Nr. 6: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft & Mittelbauinitiative der Universität Leipzig an.

Die Stimmabgabe findet am 10./11.05. jeweils von 8-16 Uhr statt. Die Wahllokale sind über die Uni verteilt und werden in der Wahlausschreibung (siehe Link oben) benannt.
Soweit zu den Formalitäten, nun zu ihren Lücken. Mehr…

22. April 2016

Neue Downloads

21. April 2016

Pressemitteilung

Mittel für Mittelbau müssen auch beim Mittelbau ankommen

Der Freistaat Sachsen hat im Jahr 2015 der Universität Leipzig aus dem Programm „Talente für Sachsen“ in der Kategorie „Gute Lehre/ Starke Mitte“ 1.020.000 Euro zur Verfügung gestellt. Wie nunmehr durch Nachfragen bekannt wurde, wurden zwei Drittel der Gelder zur Schaffung befristeter Beschäftigungsverhältnisse in der Pharmazie eingesetzt; ein Drittel kam Doktorandenförderplätzen zu Gute.

Mehr…

 19. April 2016

Pressemitteilung

Mittelbauinitiative Universität Leipzig (MULE) positioniert sich zur sächsischen Hochschulentwicklungsplanung

In Anbetracht der kürzlich veröffentlichen Eckpunkte zur künftigen Hochschulentwicklungsplanung 2025 in Sachsen hat die Mittelbauinitiative Universität Leipzig (MULE) grundlegende Positionen aus Sicht des Mittelbaus beschlossen. Zudem fordert die MULE eine Beteiligung des Mittelbaus an der Erarbeitung und Abstimmung des Hochschulentwicklungsplans.

Mehr …

07.04.2016

DRINGEND: MULE/GEW Liste Personalratswahl

Liebe MULE-Mitglieder,

nachdem wir auf dem letzten Plenum beschlossen haben, dass wir bei den anstehenden Personalratswahlen gemeinsame Listen mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) für den Personalrat Hochschulbereich sowie den Gesamtpersonalrat der Universität Leipzig einreichen werden, hat diese Woche auch die Mitgliederversammlung des GEW Kreisverband Leipzig im Bereich Hochschule und Forschung der Aufstellung von gemeinsamen Listen zugestimmt. Wir freuen uns über die Kooperation und die (hoffentlich) zukünftige Zusammenarbeit in den Personalräten der Universität Leipzig!

Auf der gemeinsamen Liste für den Personalrat Hochschulbereich sollen die Plätze 2 und 4 von Vertreter*innen der MULE besetzt werden. Während wir Platz 2 schon besetzten konnten, fehlt uns noch eine engagierte Person für Listenplatz 4!

Je nach Wahlergebnis wird ein*e Kandidat*in auf Listenplatz 4 direkt in den Personalrat HSB, als Ersatzmitglied oder überhaupt nicht gewählt. Aktuell hat die GEW zwei Vertreter im Personalrat Hochschulbereich. Über Aufgaben und Umfang der Arbeit als Personalrats- oder Ersatzmitglied kann bei Interesse Auskunft gegeben werden.

Eine Gewerkschaftsmitgliedschaft ist übrigens nicht notwendig. Ohne Frage ist aber, dass es auf Euer Engagement ankommt!

Mehr…

01.04.2016

ProRat-Wahl: Kandidierende gesucht

Bitte um Beachtung.


Liebe Angehörige der MULE,
 
das Sommersemester steht vor der Tür und mit ihm bekanntlich wieder einmal Wahlen – auch der PromovierendenRat wird neu gewählt.
 
Aus diesem Grund wende ich mich heute an Sie und an Euch: Der ProRat sucht Verstärkung. Genauer gesagt: Wir suchen zwei bis vier weitere Kandidierende für die Wahl am 31.05. und 01.06.2016. Über „Nachwuchs“ aus den Reihen der MULE würden wir uns sehr freuen!
Kandidieren kann jede/r Doktorand/in der/die auf der Doktorandenliste einer Fakultät der Universität Leipzig eingeschrieben ist. (Ein Engagement für den ProRat macht sich, nebenbei bemerkt, auch gut im Lebenslauf und kann auf Wunsch durch den Prorektor für Forschung und Nachwuchsförderung bescheinigt werden.)

 

26.03.2016

Personalratswahl 2016 Universität Leipzig – gemeinsame Liste MULE & GEW

Neben den Aktivitäten auf sächsischer Ebene finden auch an der Universität Leipzig Personalratswahlen statt und zwar schon am 10./11. Mai. Auf dem MULE-Plenum vom März 2016 wurde beschlossen, dass die MULE in einer gemeinsamen Liste mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zur Wahl des örtlichen Personalrats Hochschulbereich sowie zum Gesamtpersonalrat der Universität Leipzig antritt.

Mit diesem Beitrag wollen wir allen MULE-Mitgliedern noch einmal die Möglichkeit zur Stellungnahme geben!
Natürlich sind nicht nur Meinungsäußerungen sondern auch Mitarbeit gewünscht. Mehr…

21.03.2016

       SMWK Hauptpersonalrat – Kandidaten gesucht

Liebe Interessierte,

es erreichte uns soeben die Anfrage von Herrn Bösze (UL), der Kandidaten für die Wahl zum sächsischen Hauptpersonalrat (HPR) für eine freie (also gewerkschafts- und parteienunabhängige) Liste sucht.

Bei Interesse an einer Kandidatur melden Sie sich bitte bis Mittwoch, 23.03.2016 18 Uhr unter kontakt@mittelbau-leipzig.de.

Weitere Informationen zum HPR…

09.03.2016

       Personalversammlung

Der Personalrat lädt zu seiner diesjährigen Versammlung im Auditorium Maximum ein. Mehr…

28.01.2016

Personalentwicklungskonzept Universität Leipzig: Kommentierung erwünscht!

An der Universität Leipzig wird derzeit ein Personalentwicklungskonzept erstellt. Der erste Baustein „Befristete Beschäftigungsverhältnisse für MA in einer wiss. Qualofizierungsphase“  des insgesamt vier Teile umfassenden Konzepts wurde vorgestellt und ist nun in der Diskussion.  Mehr…

07.01.2016

Pressemitteilung

Mittelbauinitiative Universität Leipzig (MULE) fordert gemeinsamen Neustart des Rektor_innen-Wahlverfahrens

Nach Auskunft der Universität Leipzig (vgl. PM des StuRa vom 07.01.2016), habe nach dem Rückzug von Herrn Mühle Ende des vergangenen Jahres nun auch der zweite vom Hoschulrat vorgeschlagene Kandidat seinen Rückzug aus dem Verfahren bekannt gegeben. Die MULE fordert vor diesem Hintergrund einen zügigen Neustart des Verfahrens. Zur Pressemitteilung.

10.12.2015

Vorstellung der Kandidaten um das Rektorenamt am 15.12.2015 entfällt voraussichtlich

Laut LVZ-Bericht vom heutigen Tag soll die hochschulöffentliche Vorstellung der Kandidaten  um das Rektoramt, die für die Sitzung des erweiterten Senats am 15.12.2015 geplant war (s. unten; Nachricht vom 25.11.2015), ausfallen. Den Vertretern des Mittelbaus im Gremium liegt bislang noch keine entsprechende Bestätigung seitens der Hochschulleitung vor.

30.11.2015

MULE-Adventskalender online

01

Ab 01.12.2015 finden Sie hier unseren Adventskalender mit Zitaten, Anekdoten und anderen Schlüsselereignissen aus der MULE-Umfrage zur Situation des Mittelbaus an der Universität Leipzig.

25.11.2015

Kandidaten um den Posten des Rektors stellen sich vor

Am 15.12.2015 ab 14 Uhr stellen sich die vom HSR vorgeschlagenen Bewerber um den Posten des Rektors in einer hochschulöffentlichen Sitzung dem erweiterten Senat vor. Interessierte Universitätsangehörige sind herzlich eingeladen der Veranstaltung beizuwohnen, der Sitzungsort wird noch bekannt gegeben.

tassilo-schmitt-ist     Prof. Mühle

v.l.n.r.: Prof. Tassilo Schmitt (Quelle: Universität Bremen) und Prof. Eduard Mühle (Quelle: Universität Münster) bewerben sich um das höchste Amt der Alma Mater

Im Vorfeld trifft sich die MULE und die SenatorInnen akad. Mittelbau des erweiterten Senats in der kommenden Woche mit beiden Kandidaten. Ziel der Gespräche  ist es in erster Linie, den Kandidaten einen vertieften, realistischen Einblick in die Situation des Mittelbaus an der Universität Leipzig zu bieten. Zudem haben beide Bewerber die Möglichkeit eröffnet, auch Fragen an Sie zu stellen. Zum Fragenkatalog der MULE.

20.11.2015

Ergebnisse Umfrage zur Beschäftigungssituation an der Uni Leipzig jetzt als Download verfügbar

Die MULE hat im Sommersemester 2015 zur Beschäftigungssituation des akademischen Mittelbaus und wissenschaftlichen Nachwuchs an der Universität Leipzig nachgefragt. Erste deskriptive Ergebnisse der Umfrage wurden am 4. November während der GEW-Aktionswoche „Traumjob Wissenschaft“ präsentiert. Mehr als 30 Leute folgten der Einladung, die Ergebnisse zu diskutieren, darunter auch Vertreter_innen des Wissenschaftsministeriums, Rektorats, Personalrats sowie der Landtagsabgeordnete Holger Mann (SPD). Snapshot_Vertragsdauer_Umfrage_04115NEU

Die Folien stehen hier nun auch zum Download zur Verfügung.

Auch in der kommenden Zeit sollen die vorliegenden Daten weiter ausgewertet werden und in die Positionierungen der MULE einfließen.

03.11.2015

Stellungnahme der Mittelbauinitiativen zum Änderungsgesetz des WissZVG

Die Mittelbauinitiativen Dresden (TU), Leipzig (Uni), Berlin (TU), Münster, Mannheim (Uni), die Initiativen „Für gute Arbeit in der Wissenschaft“ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie und in der Gesellschaft für Medienwissenschaft sowie die GEW Hochschulgruppe Göttingen haben sich in einem gemeinsamen offenen Brief zum Thema Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZVG) an Abgeordnete und den relevanten Ausschuss des Bundestages sowie die Bundesministerin für Bildung und Forschung gewendet. Hier gehts zum offenen Brief.

Weitere Informationen zum WissZVG finden Sie auch in unserem Download-Bereich.

20.10.2015

Terminänderung: Vorstellung der Umfrageergebnisse zur Beschäftigungssituation am 04.11.2015

Wir möchten uns recht herzlich bei allen Teilnehmer*innen an der Umfrage bedanken und Ihnen nun die Ergebnisse vorstellen! Aufgrund terminlicher Überschneidungen mit dem Donnerstagsdiskurs zum wichtigen Thema der Flüchtlingsproblematik werden die Umfrageergebnisse nun bereits am 04.11.2015 ab 19 Uhr im SR 1 (1. OG), Institutusgebäude Wirtschaftswissenschaften, Campus Augustusplatz vorgestellt. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

04.09.2015

Pressemitteilung

Rektor_innenwahl an der Universität Leipzig: Mittelbauinitiative der Universität Leipzig (MULE) fordert Entmachtung der Hochschulräte in Sachsen

Im Zuge der anstehenden Rektor_innenwahl an der Universität Leipzig ist die Mittelbauinitiative der Universität Leipzig unzufrieden mit dem Entscheidungsprozess. Das Problem sieht man dabei in einem undemokratischen Hochschulgesetz des Freistaates. Mehr…

03.09.2015

Gesetzesentwurf zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz

Den gestern vom Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzesentwurf zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz können Sie hier einsehen.

03.09.2015

Umfrage zur Beschäftigungssituation erfolgreich abgeschlossen

Wir möchten uns recht herzlich bei allen Teilnehmer*innen an der Umfrage bedanken! Insgesamt haben sich über 850 Leipziger Mittelbauler beteiligt. Nun gilt es die Ergebnisse umfassend auszuwerten.

Save the date: Vorstellung der Ergebnisse

Gerne möchten wir allen Interessierten die Ergebnisse am 04.11.2015 ab 19 Uhr vorstellen! Wir freuen uns auf eine rege Teilnehmerzahl.

02.09.2015

Interview

Am heutigen Abend berichtet der MDR Aktuell über die Situation der wissenschaftlichen Mitarbeiter in Sachsen. Seitens der MULE meldet sich Alexander Yendell, AG Kommunikation zur Thematik Befristung zu Wort.

Den Beitrag können Sie hier einsehen. Die Arbeitsverträge an Universitäten werden ab ca. Minute 9:40 thematisiert.

Leider können wir uns der Einschätzung, die Gesetzesnovelle des WissZVG bringe künftig mehr Sicherheit jedoch nicht anschließen.

28.07.2015

MULE sucht inhaltliche Unterstützung!

Sie sind im Mittelbau der Universität Leipzig tätig? Sie fühlen sich im Spannungsfeld von Forschung, Lehre, Mittelakquise und eigener Qualifikation mitunter wie „der letzte Esel“? Sie finden, es sollte sich dringend etwas änderMule-Esel-mitSchrift (2)n?

Dann melden Sie sich bei uns.  Wir, die Mittelbauinitiative Universität Leipzig (MULE), sucht Engagierte, die uns bei der inhaltlichen Arbeit unterstützen.

Mehr….

08.07.2015

Vollversammlung: MULE wählt Sprecher/innen und verabschiedet Arbeitsprogramm

DSCI0650 (2)

Auf der Vollversammlung der Mittelbauinitiative Universität Leipzig (MULE) am 07. Juli 2015 wurden Jana Rüger (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Dr. Thomas Riemer (Medizinische Fakultät) und Tom Pürschel (Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften) zu Sprecher/innen der Initiative gewählt.

Zudem wurden erste Zwischenergebnisse aus der Online-Befragung zur Beschäftigungssituation des  Mittelbaus an der Universität Leipzig, welche noch bis 19. Juli 2015 läuft, präsentiert und ein Arbeitsprogramm verabschiedet.

Mehr…

02.07.2015

MULE Kandidaten ziehen ab Oktober in den Senat und den erweiternen Senat ein

Die endgültigen Ergebnisse der Wahlen an der Universität Leipzig in der Gruppe des Mittelbaus stehen fest.

Wir gratulieren recht herzlich den MULE-Kandidaten Jana Rüger (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät) und Dr. Thomas Riemer (Medizinische Fakultät) zur Wahl in den Senat für die Amtsperiode ab Oktober 2015.

Auch im erweiterten Senat stellt die MULE zukünftig mit 10 von 13 besetzten Plätzen einen Großteil der Mittelbauvertreter: Anja Pohl (Medizin. Fakultät), Dorothee Riese (Fakultät f. Sozialwiss. u. Philosophie), Jakob Heuschmidt (Erziehungswiss. Fakultät), Hans Christian Karger (Erziehungswiss. Fakultät), Jörn Lang (GKO), Alexander Yendell (Theolog. Fakultät), Felix Jawinski (GKO), Sven-Philipp Brandt (GKO) sowie die beiden SenatorInnen.

Unsere besten Glückwünsche den Wahlsiegern!

01.07.2015

Verlängert: Umfrage zur Beschäftigungssituation des Mittelbaus

Auf vielfachen Wunsch aus dem Kreis der im Mittelbau der Universität Leipzig Beschäftigten wurde die Laufzeit der Umfrage verlängert. Bis zum 19. Juli ist eine Teilnahme oder die Vervollständigung eines begonnenen Fragebogens hier noch mögich.

26.06.2015

Einladung: Vollversammlung Mittelbau

Liebe Angehörige des Mittelbaus,

seid recht herzlich zur Vollversammlung der Mittelbauinitiative an der Universität Leipzig (MULE) im Sommersemester 2015 eingeladen. Diese findet am Dienstag, 07. Juli 2015, von 19:00 bis 21:00 Uhr im Seminarraum 202 (NSG) am Campus Augustusplatz statt. Tagesordnung und weitere Informationen...

Einladung: Diskussion und Delegiertenkonferenz LAMS

Am Montag, 13. Juli 2015 findet die turnusgemäße Mitgliederversammlung der Landesvertretung akademischer Mittelbau Sachsen (LAMS) an der Universität Leipzig statt. Zunächst soll mit der Ministerin Frau Dr. Stange und Rektorin Prof. Dr. med. Schücking zu „Mindeststandards befristeter Arbeitsverhältnisse“ diskutiert werden bevor auf einer Delegiertenkonferenz der neue LAMS-Vorstand gewählt wird. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr im HS 9 (Hörsaalgebäude) am Campus Augustusplatz.

Auch wir möchten acht LAMS-Delegierte (und Nachrücker*innen) stellen, welche wir auf der MULE-Vollversammlung am 7.7.2015 um 19:00 Uhr wählen werden. An einer Kandidatur Interessierte können sich auf dieser Veranstaltung zur Wahl stellen. Mehr…

03.06.2015

Die MULE-Senatskandidaten stellen sich vor

Am 09./10. Juni 2015 findet u.a. die Wahl zum Senat sowie zum Erweiterten Senat der Universität Leipzig statt. Die Mittelbau-Initiative Universität Leipzig (MULE) tritt mit  eigenen Kandidatenlisten (Senat/Erweiterter Senat) an. Mehr zu Kandidaten und deren Kernforderungen…

MULE-Senatskandidaten v.l.n.r.: Thomas Riemer, Felix Jawinski, Alexander Yendell, Jana Rüger, Sven-Philipp Brandt

MULE-Senatskandidaten; v.l.n.r.:                                                                   Thomas Riemer, Felix Jawinski, Alexander Yendell,                                           Jana Rüger und Sven-Philipp Brandt

Viele aktuelle Informationen rund um das Thema Mittelbau finden Sie auch auf unserer Facebook Seite.