SMWK Hauptpersonalrat – Kandidaten gesucht

Liebe Interessierte,

es erreichte uns die Anfrage von Herrn Bösze (UL), der Kandidaten für die Wahl zum sächsischen Hauptpersonalrat (HPR) für eine freie (also gewerkschafts- und parteienunabhängige) Liste sucht.

Bei Interesse an einer Kandidatur melden Sie sich bitte bis Mittwoch, 23.03.2016    18 Uhr unter kontakt@mittelbau-leipzig.de. Vielen herzlichen Dank!

Zum HPR:

        Der Hauptpersonalrat tagt üblicherweise alle 14 Tage Donnerstags im SMWK in Dresden (manchmal seltener).

        Grundsätzlich obliegen dem Hauptpersonalrat sämtliche Mitbestimmungs- und Mitwirkungsverfahren, die dem SMWK zur Entscheidung vorgelegt werden.

        Der HPR kann Dienstvereinbarungen mit dem SMWK abschließen, die in der Folge in den nachgeordneten Einrichtungen entweder Anwendung finden oder den Rahmen für eigene Dienstvereinbarungen bilden können.

        Darüber hinaus ist der HPR an allen personalvertretungsrechtlich relevanten Maßnahmen und Vorhaben zu beteiligen, die Auswirkungen auf mehrere oder alle Einrichtungen im Geschäftsbereich haben bzw. haben können. Als Beispiele seien hier Strukturveränderungen im Bereich der nachgeordneten Einrichtungen (z. B. Neugestaltung der Theater- und Bühnenlandschaft) und die Auswirkungen der Funktional- und Verwaltungsreform genannt.

Für Fragen zur Tätigkeit, dem Gremium und der Kandidatenliste steht Ihnen Herr Bösze wahlweise unter der Durchwahl -33311 oder per E-Mail unter boesze@rz.uni-leipzig.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.